Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB vom 1.5.2016

Inhaltsübersicht

 

1. Beratungsdienstleistungen

Sorgfaltspflicht: Im Rahmen von Beratungsdienstleistungen verpflichtet sich Law Consulting Schöni zu einer sorgfältigen Erfüllung des Auftrags im Interesse des Kunden.

Hilfspersonen: Law Consulting Schöni ist berechtigt, Mitarbeitende des Unternehmens sowie externe Berater aus dem In- und Ausland und andere externe Hilfspersonen beizuziehen, soweit sie dies als nützlich oder notwendig erachtet.

Honorar: Sofern keine besonderen Vereinbarungen getroffen werden, wird der Aufwand im Viertelstundentakt mit einem Stundenansatz von CHF 300.– abgerechnet.

 

2. Veranstaltungen (Referate, Kurse etc.)

Anmeldung: Mit der Anmeldung entsteht ein Vertragsverhältnis, wodurch sich der Kunde zur sofortigen Bezahlung der Teilnahmegebühr verpflichtet. Erst nach erfolgreicher Bezahlung ist die angemeldete Person berechtigt an der Veranstaltung teilzunehmen.

Abmeldung: Im Falle einer Abmeldung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn erhält der Kunde 50% des Kaufpreises eine Wertgutschrift in Form eines Gutscheines. Bei späterer Abmeldung entfällt der Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises.

Mindestanzahl Teilnehmende: Eine Veranstaltung (Events, Referate, Kurse etc.) wird nur durchgeführt, sofern sich innerhalb der Anmeldefrist mindestens sechs Personen dafür angemeldet haben.

Nichtteilnahme: Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises oder Teile davon.

Nichtdurchführung: Kann die Veranstaltung nicht durchgeführt werden, wird diese an einem anderen Datum angeboten. Teilnehmende, die an diesem Datum verhindert sind, erhalten eine Wertgutschrift für die bereits bezahlte Teilnahmegebühr in Form eines Gutscheines.

Bild- und Videoaufzeichnungen: Während einer Veranstaltung sind ohne Einwilligung der Veranstalterin keine Bild- und Videoaufzeichnungen erlaubt. Zu Dokumentationszwecken kann die Veranstalterin Bild- und Videoaufzeichnungen machen und diese anschliessend unter Wahrung des Persönlichkeitsrechts zwecks Illustration veröffentlichen.

Vertrauliche Informationen: Die Teilnehmenden verpflichten sich, vertrauliche Informationen, von welchen sie im Rahmen einer Veranstaltung Kenntnis erhalten haben, als solche zu behandeln.

Ausschluss von Veranstaltungen: Teilnehmende, welche die Durchführung der Veranstaltung stören oder sich in anderer Weise unangemessen verhalten, können von der Teilnahme an einer Veranstaltung ausgeschlossen werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises.

 

3. Produkte (Bücher, Unternehmertest etc.)

Bücher: Bezüglich dem Verkauf von Bücher gewährleistet Law Consulting Schöni den einwandfreien Zustand der Ware. Allfällige Beschädigungen an der Ware hat die Käuferin umgehend zu melden.

UGS®-Unternehmertest: Beim UGS®-Unternehmertest handelt es sich um ein Produkt eines Drittanbieters. Aufgrund eines Spezialabkommens kann Law Consulting Schöni den Test als Einzellizenz anbieten. Die Lizenz kann max. 10 Tage lang genutzt werden, danach sind die Zugangsdaten ungültig. Die Daten werden nicht automatisch abgespeichert, sondern müssen vom Nutzer manuell gesichert werden. Für die Erstellung des individuellen Zugangs sowie dessen Versand wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 9.90 erhoben.

 

4. Verrechnung von Gegenforderungen

Die Verrechnung einer Gegenforderung seitens der Vertragspartnerin mit Forderungen Law Consulting Schöni ist ausgeschlossen.

 

5. Anwendbares Recht

Auf sämtliche Vertragsverhältnisse mit Law Consulting Schöni ist das Schweizerische Recht anwendbar.

 

6. Gerichtsstand

Für die Erledigung von Streitigkeiten werden die ordentlichen Gerichte des Kantons Zürich als zuständig anerkannt. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Law Consulting Schöni.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.