Jahresrückblick 2017

Dieses Jahr war für mich sowohl geschäftlich als auch privat ein ganz besonderes: Im März feierte ich das 10-jährige Jubiläum meines Unternehmens, das einen Umsatzwachsums von über 50% gegenüber dem Vorjahr verzeichnete, und im Juli habe ich eine gesunde und bisher ganz süsse Tochter zur Welt gebracht!😊 Und Weihnachten stand – wie viele Jahr zuvor schon – wieder unter dem Motto Spenden statt Schenken.

 

10-jähriges Firmenjubiläum und über 50% Umsatzwachstum

Anlässlich meines 10-jährigen Firmenjubiläums habe ich ein neues Angebot lanciert: Einen öffentlichen Social-Media-Workshop für max. 10 Personen, die ihr Unternehmen erfolgreich im Social Web positionieren und so neue Kunden gewinnen sowie bestehende an sich binden wollen. Der Workshop fand dieses Jahr insgesamt drei Mal statt und war jedes Mal ausverkauft. Dies sowie der Umsatzwachstum von über 50% gegenüber dem Vorjahr habe ich einer Marketingstrategie zu verdanken, die mich bis heute keinen einzigen Franken gekostet hat… 😎

 

CAS in Medical Leadership der Universität Zürich

Im Nachgang an das interdisziplinäre PhD-Programm Biomedical Ethics and Law durfte ich dieses Jahr für die Universität Zürich ein weiterer Studiengang aufbauen: Das betriebswirtschaftliche Weiterbildungsprogramm CAS in Medical Leadership wurde für Personen mit Führungs- und Managementaufgaben in Kliniken und Spitälern konzipiert. Nach einer Vorlaufzeit von nur 10 Monaten konnten wir

  • 10 Leitende Ärztinnen und Ärzte,
  • 13 Oberärztinnen und -ärzte sowie
  • 2 Personen ohne medizinischen Background

aus 7 verschiedenen Institutionen für das CAS-Programm gewinnen. Diesen Erfolg habe ich zu einem sehr grossen Teil einer äusserst loyalen, engagierten und zuverlässigen Assistentin zu verdanken, welche auch während meines Mutterschaftsurlaubes die Stellung gehalten hat. Deshalb dieser Stelle ein ganz ❤-liches Dankeschön an Anouk Naegeli!

 

Mein kleiner Sonnenschein: Nyavel Nikita

Als ich am 12. Juli endlich meine süsse und gesunde Tochter in den Armen halten konnte, war ich unglaublich dankbar, dass die schwierige Zeit während der Schwangerschaft endlich vorbei war. Und obwohl sich seither mein Alltag stark verändert, fühlt es sich für mich so an, als wär es nie anderes gewesen… 😍

 

Ausblick ins neue Jahr…

Gut Ding will Weile haben: Mit einem Jahr Verspätung werde ich in den kommenden zwei Monaten endlich mein Rebranding umsetzten können. Zusammen mit einer neuen Assistentin und einem potentiellen Website-Partner werde ich unter meinem neuen Brand «DiXpo – digitale Expertenpositionierung» zuerst meine neue Website aufsetzen und anschliessend meine Social-Media-Kanäle überarbeiten. Und wenn alles rund läuft, dann werden Sie auch erfahren, um wen es sich bei diesen zwei Personen handelt. Denn dann werde ich mein Angebot weiter ausbauen und neben der digitalen Marketing- und Kommunikationsstrategieberatung auch die operative Umsetzung davon anbieten können. 💪